Das Kartenspiel Poker

Geschichte

Poker ist ein Kartenspiel, das in verschiedenen Varianten gespielt werden kann. Gespielt mit speziellen Pokerkarten. Im Gegensatz zu Black Jack oder Baccara gibt es bei diesem Spiel wesentlich mehr Möglichkeiten und Variationen. Zur Verwendung kommt in den meisten Fällen das anglo-amerikanische Blatt, gespielt wird mit bis zu 52 Karten. Die ersten bekannten Vorformen des Spiels waren das deutsche Poch und das französische Poque. Französische Siedler brachten das Kartenspiel um 1829 in die Vereinigten Staaten. Seit 1970 hat sich ein richtiger Pokerboom entwickelt. Weltweit finden zahlreiche Turniere, bei denen es um hohe Summen geht, statt.

Durch den international erfolgreichen Kinofilm Casino Royal wurde die Spielart „Texas Hold Em“ zu einem richtigen Kult. Neben Roulette, Black Jack und Baccara, ist Poker eines der beliebtesten Spiele in einem Kasino.

Poker

Die klassische Pokerrunde besteht aus mehreren Spielern, einer übernimmt die Rolle des Dealers. Gespielt wird um Chips oder um echtes Geld. Das Pokerblatt besteht aus fünf Karten. Nachdem der Dealer die Karten gemischt und verteilt hat, machen die Spieler ihre Einsätze. Bluffen nimmt bei diesem Spiel eine sehr wichtige Rolle ein. So können Spieler auch mit einem schlechten Blatt gegen ein besseres Blatt gewinnen. Gespielt wird in mehreren Runden, in jeder müssen die Spieler Einsätze machen. Kommt es letzten Endes zum Showdown, so müssen die verbleibenden Spieler ihre Karten aufdecken. Der Spieler mit dem besten Blatt bekommt die eingesetzten Chips oder das eingesetzte Geld.

Spielvarianten

Je nachdem, welche Spielvariante gespielt wird, variieren die Anzahl der Spieler und die Möglichkeiten das Blatt zusammenzustellen. Je nach Spielart kommt eine andere Setz- und Blindstruktur zum Einsatz. Die Regeln können auch um verschiedene Sonderreglungen erweitert werden. In einem Casino gibt es häufig unterschiedliche Pokertisch an denen verschiedene Varianten gespielt werden können.

Professionelles Equipment

Um das Spiel professionell spielen zu können, wird als Erstes ein geeigneter Pokertisch, ähnlich den Tischen in einem Kasino, benötigt. Dieser ist meistens rund und mit einem grünen oder roten Filz bezogen. Für die Einsätze kommen wie beim Roulette Chips mit unterschiedlichen Werten zum Einsatz. Der Dealer bekommt einen passenden Button, welcher ihn als Dealer ausweist. Vor dem Spiel werden verbindliche Regeln festgelegt.